Sehr vereehrte Kunden,

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:

Wir können Ihnen versichern, dass wir auf längere Sicht bevorratet sind und somit hinsichtlich der Materialverfügbarkeit keine Lieferschwierigkeiten unserer Produkte erwarten. Der nun noch engere Austausch mit unseren Vorlieferanten bezüglich der von uns eingesetzten Rohstoffe und dessen Verfügbarkeit ist gewährleistet.

Nichtsdestotrotz müssen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass es durch die Ausbreitung vom Coronavirus zu Lieferverzögerungen kommen kann. Aufgrund von eventuellen Kontrollen an Grenzübergängen und Laderaumknappheit durch beschränkten Flug- und Seeverkehr, können wir derzeit keine garantierten Aussagen über Liefertermine treffen. Wir versuchen natürlich unser möglichstes um Ihre gewünschten Termine einzuhalten. Wir möchten Sie bitten dies bei Ihrer Materialbeschaffung zu bedenken und längere Lieferzeiten mit einzukalkulieren.

Wir müssen Sie dringend darum bitten, uns umgehend über eventuelle Schliessungen Ihrer Werke oder geänderte Warenannahmezeiten zu informieren, sonst kann es für Sie gegebenenfalls zu Mehrkosten durch Rücklieferungen oder erneute Anlieferungen führen. Wir möchten Sie daher um Verständnis bitten, dass wenn Ware nicht angeliefert werden kann, wir den Rücktransport separat in Rechnung stellen müssen. Diese Ausnahmeregelung tritt aufgrund der aktuellen Situation, ab sofort in Kraft und hat bis auf Widerruf Gültigkeit.

Unser Speditionsunternehmen ist ausserdem instruiert verschärfte Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Wir möchten in dieser Ausnahmesituation mit gutem Beispiel voran gehen, um die weitere Ausbreitung des COVID-19 einzudämmen. Daher wir werden ab sofort unseren Bürobetrieb über Homeoffice-Arbeitsplätze gestalten. Aus diesem Grund kann es zu eingeschränkter und zeitverzögerter Kommunikation kommen.

Wir sind allerdings über die gewohnten Kanäle (E-Mail und Telefon) für Sie erreichbar.

Für technische Anfragen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Daria Piljug unter

E-Mail: d.piljug@hecoplast.de

Tel.: 02371 767 61 21

Mobil.: 01511 55 77 586

Für kommerzielle Anfragen wenden Sie sich bitte an Frau Julia Knight unter

E-Mail: j.knight@hecoplast.de

Tel.: 02371 797 61 19

Mobil.: 0171 49 59 979

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

HECOPLAST® GmbH

Ina Henzler – Sucevic

-Geschäftsleitung-